Geschichte

Die Esslinger Ingenieurgesellschaft wurde 1963 in Esslingen gegründet.

Unter dem Dach der Esslinger Ingenieurgesellschaft existieren die Bereiche Elektrotechnik, sowie Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik. Der Bereich Elektrotechnik wurde 1995 von Herrn Thomas Haller übernommen und seither als eigenständiges Unternehmen (www.eig-haller.de) geführt.

2007 wurde der Bereich Heizung, Klima und Sanitär durch die Verschmelzung mit dem Ingenieurbüro Bauer aus Neuhausen/F. neu aufgestellt und verstärkt. Die Büroräume befinden sich seit 2007 in Esslingen am Neckar. Wir beschäftigen derzeit 12 Mitarbeiter davon 8 Ingenieure/Ingenieurinnen, 2 Zeichner(innen) und 2 Angestellte.

Das bieten wir

  • Persönliche und fachlich ausführliche Beratung
  • Wirtschaftlich sinnvolle und umsetzbare Konzepte
  • Planung in enger Zusammenarbeit mit anderen Gewerken
  • Einsatz neuester Techniken
  • Qualifizierte Bauleitung
  • Kostenkontrolle

Unternehmenspolitik

Der Erfolg unseres Unternehmens wird wesentlich durch unsere Kunden bestimmt.
Die optimale Lösung der von ihnen gestellten Aufgaben ist unser Anliegen.

Wir sind bestrebt, alle Voraussetzungen zu schaffen, um gegebene Zusagen und die in uns gesetzten Erwartungen zu erfüllen. Dieser in unseren Unternehmensgrundsätzen festgelegte Anspruch ist nur dann zu erreichen, wenn die im Folgenden beschriebene Unternehmenspolitik konsequent und auf allen organisatorischen Ebenen verfolgt wird.

Um unsere Kunden zufrieden zu stellen, sind wir jederzeit bestrebt:

  • Kundenanforderungen qualifiziert zu erkennen und zu erfüllen
  • Fachgerechte Beratungen durchzuführen, um optimale Lösungen für die Aufgabenstellungen unserer Kunden zu empfehlen
  • Nachhaltige Anlagen zu planen, sowie die Umsetzung durch den Ausführenden zu kontrollieren und ein hohes Qualitätsniveau zu erreichen
  • Unseren Kunden eine wirtschaftlich optimale Lösung auszuarbeiten
  • Die Planung so auszurichten, dass das Projekt hinsichtlich der Erhaltungskosten den Grundsätzen größtmöglicher Wirtschaftlichkeit Rechnung trägt
  • Für reibungslose und zügige Auftragsbearbeitung zu sorgen
  • Termingerecht zu planen
  • Unternehmensabläufe ständig zu optimieren und auf Wirksamkeit zu prüfen
  • Vorausschauend zu planen
  • Sich mit dem Projekt zu identifizieren